Softshell vs. Thermo-Outerwear – wofür soll ich mich entscheiden?

Zu Beginn einer neuen Jahreszeit kann es schwierig sein, die richtige Outerwear für sein Kind auszusuchen. In der Übergangszeit fällt diese Entscheidung noch schwerer, da die Outerwear warm und trocken halten und gleichzeitig atmungsaktiv und strapazierfähig genug für den Spielplatz sein muss. Wir haben die verschiedenen Vorteile von Softshell und Thermo-Outerwear für dich zusammengestellt, damit du entscheiden kannst, welche Option besser für die Bedürfnisse deines Kindes geeignet ist.

Was sind die Vorteile von Softshell?

Es gibt viele Gründe, sich für Softshelljacken oder -anzüge zu entscheiden. Softshell ist ideal für die Temperaturschwankungen in der Übergangszeit geeignet und ist aufgrund seiner vielen Vorteile besonders beliebt in Kindergärten und Schulen. Die Softshellanzüge von NAME IT sind wasser- und winddicht und gleichzeitig beständig und atmungsaktiv, was sie perfekt für die Übergangszeit macht.

Softshellanzüge sind besonders leicht und angenehm zu tragen. Sie bieten deinem Kind dank des weichen Materials optimale Bewegungsfreiheit. Softshellanzüge werden für gewöhnlich im Frühling und Herbst als äußere Lage getragen. Sie haben keine Isoliereigenschaften, sind aber dennoch winddicht und schützen daher auch vor Kälte.

Wenn dein Kind gerne aktiv ist und in der Natur spielt, kommt es auf die richtige Outerwear an. Sie muss atmungsaktiv und besonders strapazierfähig sein. Unsere Softshelljacken und -anzüge sind wassdicht mit einer Wassersäule von 8000 mm sowie winddicht und atmungsaktiv mit 3000 g/m²/24 h. Sie sind an Knien und Gesäß verstärkt und verfügen über abnehmbare Fußschlaufen und Reflektoren – perfekt für aktive Kinder, die Abenteuer im Freien lieben. Softshellanzüge sind besonders vielseitig. Sie eignen sich optimal für Tage, an denen das Wetter unberechenbar ist.

Alle Softshell-Artikel entdecken

Was sind die Vorteile von Thermo-Outerwear?

Thermo-Outerwear ist aufgrund ihrer Vielseitigkeit und hohen Isolierfähigkeit besonders beliebt bei Eltern. Die Jacken und Hosen halten dein Kind beim Spielen im Freien angenehm warm. Thermo-Outerwear eignet sich optimal als Zwischenlage unter einer Regenjacke. Wenn das Wetter in den wärmeren Monaten mal nicht ganz so unberechenbar ist und dein Kind nur eine leichte Lage benötigt, kannst du ebenfalls zu Thermo-Outerwear greifen.

Was sind die Bedürfnisse deines Kindes?

Bei NAME IT greifen Eltern mittlerweile häufiger zu Sofshelljacken und -anzügen als zu Termo-Outerwear-Sets, die früher besonders beliebt waren. Das liegt hauptsächlich daran, dass Softshell viele positive Eigenschaften hat. Das Material ist wind- und wasserdicht (bis zu einem gewissen Grad) und atmungsaktiv. Außerdem sind die Anzüge nicht zweigeteilt, wodurch dein Kind am Bauch nicht friert und kein Sand oder Schmutz in die Hose gelangen kann.

Thermo-Outerwear-Sets sind besonders vielseitig und können als Zwischenlage unter einem Schneeanzug oder einer Regenjacke getragen werden. Sie bestehen aus einer Jacke und einer Hose, die auch separat getragen werden können. Mit ihnen kann eine angenehme Temperatur aufrechterhalten werden. Allerdings ist Thermo-Outerwear nicht wind- oder wasserdicht und schützt daher bei plötzlichen Wetterumschwüngen nicht so gut wie Softshell.

Wenn du dir noch unsicher sein solltest, frag doch einfach mal im Kindergarten oder in der Schule nach, womit dort die besten Erfahrungen gemacht wurden. Ganz gleich, ob du dich für Softshell oder Thermo-Outerwear entscheidest – wir haben eine große Auswahl an Jacken und Anzügen mit tollen Farben und Prints, bei der du garantiert etwas findest, das dir und deinem Kind gefallen wird.

Alle Thermo-Outerwear entdecken